Sozialpädagogische Gruppen

Zielgruppe
-

verhaltensauffällige, zurückgezogene Kinder
und Jugendliche von 8-13 Jahren

 
-
Scheidungskinder
 
-
Kinder ohne näheren Bezug zu Männern
 
-

soziale Probleme in der Schule,
zu Hause, in Gruppen

Ziele
-
soziales Verhalten stärken
 
-
Regeln und Grenzen in Gruppen
erlernen und festigen
 
-
Persönlichkeitsstärkung
 
-
Förderung sinnvoller Freizeitbeschäftigung
 
-
Selbstwert und Selbstvertrauen
durch div. Gruppenaktivitäten stärken
 
-

Durch Beziehung Halt und Hilfestellungen anbieten, vor allem für Jungs ohne Väter

Wie?
-
Freizeitpädagogik
 
-
Gesprächsführung
 
-
Sport und Bewegung
 
-
Zaubertherapie
 
-
Waldpädagogik
 
-
Spielpädagogik
 
-
Biografiearbeit
 
-
Medien und Konsumerziehung
 
-
Lerntraining